HYPNOTHERAPIE

In der Hypnotherapie nutzen wir die Kraft unserer Vorstellung 

Hypnotherapie ist die Arbeit mit inneren Bildern. Unser Körper reagiert auf Bilder. In der Hypnotherapie geht es darum jemanden Selbstwirksam zu machen. Sie spüren, wie es sich anfühlt, im Hier und jetzt z.B. angstfrei zu sein, sich sicher zu erleben, Erleichterung spüren. Der Zustand der Trance erleichtert den Zugang zu den inneren Bildern. Es ist ein Zustand, bei dem Sie voll fokussiert sind, vergleichbar mit einer starken Konzentration auf etwas wie zum Beispiel beim Lesen oder kurz vor dem Einschlafen oder Aufwachen.

Ich unterstütze Sie eigene Lösungen in sich zu finden und die eigenen Ressourcen wahrzunehmen. Hilfreiche Fähigkeiten, Erinnerungen und Erfahrungen können dabei aktiviert werden.

Sie erfahren, dass Sie es unter meiner Anleitung selber geschafft haben. Im Anschluss an die Sitzung, gebe ich Ihnen für die jeweilige Situation „Werkzeuge“ für den Alltag mit. Dadurch soll Erwartungsangst gar nicht erst aufkommen. Mit alltäglichen Aspekten testen wir bestimmte Suggestionen, die Sie selbstwirksam in Ihren Alltag einsetzen können.

Wie ich arbeite

Ich arbeite mit der modernen, indirekten lösungs – und ressourcenorientierten Hypnotherapie nach Milton Erickson. Durch Einleitungstechniken, ist eine hypnotische Stufe erreicht. Durch gezielte Suggestionen wird diese vertieft. Ein Dialogischer Kontakt zum Klient*in ist jederzeit möglich. Ich arbeite mit dialogischen, verbalen Induktionen. Die Behandlung erfolgt im Sitzen (außer bei der Entspannungshypnose). Ich nutze verschiedene Ansätze und transportiere meine Techniken auf verschiedene Themen. Am Ende folgt eine Rücknahme auf psychischer und physischer Ebene.

Die Anwendung von Hypnosetherapie erfolgt bei konkreten medizinischen oder psychosomatischen Indikationen oder im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung als Werkzeug zur Selbsthilfe.

Hypnotherapie bei Ängsten & Phobien, Zwängen, Schmerzen

  • Angststörungen (die häufigsten)
    Agoraphobie, Generalisierte Angststörung, Panikattacken und Panikstörungen, Soziale Phobie
  • spezifische Phobien (es gibt viele unterschiedliche Arten)
    Angst vor einem bestimmten Objekt oder einer bestimmten Situation z.B. eine
    Spritze zu bekommen, MRT, im Flugzeug zu reisen, Autozufahren
  • Zwangsstörungen (Zwangsgedanken und/oder Zwangshandlungen)
  • Schmerzen z.B. Migräne

Weitere Anwendungen

  • Schlaf-Verbesserung
  • Raucherentwöhnung
  • Leistungsfähigkeit erhöhen
  • Verstärkung von Fähigkeiten
  • Sport- / Wettkampf- Vorbereitung
  • Lernunterstützung/Lampenfieber
  • Motivation fördern bei persönlichen Themen
  • Selbstbewusstsein / Selbstwertgefühl stärken
  • Entspannungshypnose

Nicht die passende Anwendung dabei? Fragen Sie gerne nach.


 

Vorgespräch
Das Vorgespräch ( 20 Minuten ) beträgt 20 Euro. Der Termin findet in der Praxis statt. Ein telefonisches Vorgespräch ist auch möglich. Das Gespräch beginnt mit einem Anamnesebogen. Dieser beinhaltet Fragen zu Hypnotherapie – Erfahrungen, gesundheitlichen Problemen etc. Wenn Sie möchten, sende ich Ihnen den Anamnesebogen vorab per E-Mail zu. Danach bekommen Sie Raum, um Ihr Anliegen zu formulieren und offene Fragen zu stellen.

Die Hypnotherapie –  Sitzung
Die 60 Minuten beinhalten:
45 Minuten Hypnose –  Anwendung und 15 Minuten Vor-und Nachgespräch.

Termin absagen / verschieben
Bitte sagen Sie Ihren Termin bis zu 24 Stunden vorher ab oder vereinbaren einen neuen.

Zahlungsregelungen
Die Zahlung des Honorars erfolgt in bar.

Honorar
Eine Hypnotherapie  Sitzung (60 Minuten) beträgt 50 Euro.

Sie haben Interesse an einem Vorgespräch?
Kontaktieren Sie mich unverbindlich über mein Kontaktformular.
Oder rufen einfach an.

Ich freue mich auf Sie.

Aleksandra Sicha


„Veränderungen führen
deutlich öfter zu Einsichten,
als dass Einsichten zu
Veränderungen führen.“
Milton Erickson


 

www.hypnoseausbildung-seminar.de/hypnosedownload/leitfaden-ethik/